3

CBD-Öl Bei Ekzem

Wusstest du, dass deine Haut das größte Organ ist? Es ist auch das schwerste, und wiegt ungefähr 15 Kilo. Weiter hat es eine Oberfläche von etwa 2 Quadratmeter. Die Haut ist eine schützende Barriere. Sie sorgt dafür, dass die Körpertemperatur gleich bleibt und, dass man Druck, Wärme und Berührungen fühlen kann. Leider kann man auch Juckreiz, Schmerzen und Irritationen empfinden. Ekzem ist eine Erkrankung, bei der die Haut entzündet. Manchmal sind die Beschwerden dermaßen erheblich, dass das Alltagsleben nachteilig beeinflusst werden kann. CBD-Öl kann bei Ekzem angewendet werden: seine beruhigenden, schmerzlindernden und entzündungshemmenden Eigenschaften können dafür sorgen, dass Ekzem-Beschwerden verringert werden.

Was Ist Ekzem Eigentlich?

Ekzem ist eine Erkrankung, bei der die Haut sich entzündet. Es tritt am meisten bei Kindern auf, aber auch viele Erwachsenen können damit zu tun haben. Die Schwere des Ekzems kann variieren: manchmal ist es nicht mehr als eine gereizte Stelle, aber Ekzem könnte auch zu einer roten, juckenden und schmerzhaften Haut führen. Außerdem führt das Jucken zu Kratzen, damit die Haut weiter beschädigt wird, und die daraus resultierende Wunden, Entzündungen und Reizungen verursachen. Dadurch kann Ekzem das Alltagsleben erheblich beeinflussen.

Es gibt verschiedene Formen von Ekzem. Atopisches Ekzem und Kontaktekzem treten am häufigsten auf. Atopisches Ekzem ist erblich und kann unterdrückt anwesend sein, bis es durch eine Reihe an Ursachen plötzlich auftaucht. Bei Kontaktekzem entsteht es eine Reizung nach dem Anfassen oder Berühren eines reizenden Stoffes (ein Allergen). Welche Form des Ekzems es geben würde, das Ergebnis ist immer eine gereizte Haut, die sich trocken und rau anfühlt. Stellen auf der Haut können sich schuppig und rot aussehen. Es könnten Bläschen und Kruste entstehen und die Haut entzündet sich.

Warum Ekzem sich bildet ist noch immer nicht ganz klar. Grundsätzlich wurde die Ursache von Ärzten noch nicht entsprechend definiert. Im Allgemeinen ist man der Meinung, dass Ekzem sich bildet zur Folge einer Überreaktion des Immunsystems. Das Immunsystem reagiert auf bestimmte Auslöser aus der Umgebung. Ursache könnte Feuchtigkeit der Luft sein, aber auch Temperaturschwankungen, Nahrung, Schweiß, chemische Stoffe oder Stress. Vererbung scheint bei vielen Formen von Ekzem auch eine Rolle zu spielen.

CBD-Öl Ekzem

Reguläre Behandlung Von Ekzem

Wenn man an Ekzem leidet, werden oft Hautcremen auf Steroiden-Grundlage oder Antihistaminika verschrieben. Nachtteil dieser Mittel ist, dass sie mit Nebenwirkungen einhergehen. So können Corticosteroid-Salben die Hautschicht dünner machen, gerade wenn sie schon überempfindlich ist. Trotz können solche Mittel die Haut zu Ruhe bringen. Antihistaminika verringern die Überempfindlichkeitsreaktion, aber haben die Nebenwirkung, dass sie Benommenheit und Schläfrigkeit verursachen.

CBD-Öl Kann Bei Ekzem Ruhe Verschaffen

Andere Wege um Ekzem vorzugehen, sind Phototherapie, Änderung der Nahrung, Vermeiden bestimmten Reize und die Verringerung des Stresses. Weil Stress eine Ursache von Ekzem sein könnte, können auch Yoga und Meditations-Techniken bei der Verringerung von Spannung von Nutzen sein. Da viele Menschen den stressverringernden Eigenschaften von CBD profitieren, gibt es hier schon den ersten Grund für die Verwendung von CBD-Öl im Kampf gegen Ekzem-Symptome. Die beruhigende Auswirkung von CBD, kann die Irritationen von Juckreizen in den Griff kriegen, damit die Neigung zum Kratzen unterdrückt wird. So wurde die Haut weniger beschädigt und gereizt, damit das Ekzem keine Chance hat sich weiter zu entwickeln.

Kann CBD-Öl Bei Ekzem Helfen?

CBD (Cannabidiol) kann die Beschwerden verschiedener Erkrankungen verhindern. CBD ist so weithin anwendbar, weil es mit dem Endocannabinoid-System (ECS) zusammenarbeitet. Das ECS reguliert eine Reihe an körperlichen Prozessen. Denk an die Laune, Schmerzen, Schlaf-Wach-Muster und das Immunsystem. Dieses System kann mit Hilfe von Cannabinoid-Rezeptoren funktionieren. Diese Rezeptoren sind im ganzen Körper verteilt, auch in der Haut. Es stellt sich heraus, dass das ECS verschiedene Prozesse in der Haut, wie Hormonproduktion, Zellwachstum, Zellteilung und Apoptose (Zellentot), beeinflussen kann.

Vollspektrum-CBD-Öl Ekzem

Nicht nur diese körpereigenen Cannabinoide, aber auch CBD kann mit dem ECS zusammenarbeiten. Dieses Cannabinoid, das aus der Hanfpflanze stammt, hat entzündungshemmende Eigenschaften, kann Juckreiz verringern und Schmerzen lindern. Hierdurch ist es ein attraktives Mittel zur Verwendung bei Hauterkrankungen.

Was Ergibt Sich Aus Forschung Nach CBD-Öl Bei Ekzem?

Es sind leider nur wenige Untersuchungen nach den Effekten von CBD-Produkten bei Ekzem durchgeführt worden. Im Jahr 2019 wurde eine Studie durchgeführt, in der 20 Patienten mit einer Hauterkrankung, wie Atopisches Ekzem und Psoriasis, eine CBD-Salbe verabreicht wurde. Die Salbe ergab sich als erfolgreiches Mittel: die Haut wurde beruhigt, die Juckreize verringerten und die Patienten schliefen besser.

CBD-Öl kann möglicherweise bei Ekzem von Nutzen sein, weil es die beschädigte Haut gegen Infektionen schützen kann. CBD hat eine antibakterielle Auswirkung und, so stellte es sich aus Forschungen heraus, ist genauso effektiv wie Antibiotika. So kann CBD beispielweise Staphylococcus Aureus vernichten, eine positive Tatsache wenn’s sich um Patienten mit Ekzem handelt. Sie können durch solche Infektionen eine Wiederaufflammung erleben und weitere Komplikationen können sich zur Folge bilden.

CBD-Salbe CBD-Öl Ekzem

CBD-Hautprodukte

Forscher möchten mehr über die Effektivität von CBD bei Ekzem herausfinden. Zum Glück bleibt die Wissenschaft nicht stehen, und erscheinen immer mehr Produkte auf natürlicher Grundlage auf dem Markt, die Ekzem-Beschwerden verringern können. Hast du Ekzem und möchtest du deine Beschwerden mit Cannabidiol vorgehen? Man kann CBD-Öl oder CBD-Tabletten verwenden, damit das Problem von innen behandelt wird. Für die Pflege der Haut, sind CBD-Argan-Salbe oder CBD-Argan-Creme eine gute Wahl. Beiden enthalten feuchtigkeitsspendende, beruhigende und pflegende Zutaten, die die Haut zu Ruhe bringen können. Diese CBD-Hautpflege-Produkte sind topische Produkte. Man kann sie sofort anwenden auf der Stelle, wo sie am meist gebraucht werden. Sie sind geeignet zur Verwendung bei verschiedenen Hautprobleme, wie eine trockene Haut, Wunden, Entzündungen oder Psoriasis (Schuppenflechte).

cbd salbe

CBD Argan Salbe

13.90

Das CBD-Ebook!

Kostenlos herunterladen