1 cbd für tiere

CBD Öl Für Tiere

Sie werden es vielleicht nicht sofort denken, aber CBD Öl kann auch für Hunde, Katzen und andere Haustiere von Vorteil sein. Genau wie Menschen haben auch andere Säugetiere (und sogar Fische, Vögel und Weichtiere) ein Endocannabinoidsystem. Der Hauptbestandteil von CBD-Präparaten ist Cannabidiol. Es stellt sicher, dass die Endocannabinoide, die natürlicherweise im menschlichen und tierischen Körper vorkommen, besser wirken können. Dies ist auch die Erklärung, warum CBD dafür sorgt, dass dieses komplexe System ausgeglichen ist. CBD füllt das natürliche Endocannabinoidsystem wieder auf und sorgt dafür, dass der Körper effizienter funktioniert. Dass CBD für Tiere den gleichen positiven Effekt haben kann, ist eine gute Nachricht für alle Haustiere und ihre Besitzer!

Testergebnisse Von CBD Für Tiere

In Amerika und Kanada wurden umfangreiche klinische Untersuchungen zur Wirkung von CBD bei Tieren wie Hunden, Katzen und Pferden mit schwerwiegenden Beschwerden durchgeführt. Es ist natürlich nicht der Fall, dass CBD die Krankheit sofort verschwinden lässt. CBD für Tiere hat sich jedoch als wirksam bei der Schmerzlinderung und Unterstützung einer regelmäßigen medizinischen Behandlung erwiesen.

Verabreichung Von CBD Für Tiere

Einige Tiere haben eine ängstliche oder sogar aggressive Veranlagung. CBD kann eine beruhigende Wirkung auf sie haben. Es entfernt die scharfen Kanten und ermöglicht den Tieren, sich zu entspannen. Wenn Ihr Haustier wirklich eine körperliche Beschwerde hat, kann CBD Schmerzlinderung bringen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihrem Haustier CBD zu verabreichen. Am häufigsten wird dem täglichen Tierfutter CBD Öl hinzugefügt (achten Sie auf die Dosierung).

 

 

cbd für tiere
Wir alle wollen das Beste für unsere Tiere!

Welche CBD-Ergänzungen Sind Für Haustiere Geeignet?

SupMedi hat eine ganze Reihe von CBD-Ergänzungsmitteln entwickelt, von denen jedes seine eigene ideale Anwendung hat. Natürlich sind Nahrungsergänzungsmittel wie CBD Gummies und CBD Tabletten sehr nützlich für Menschen, zum Beispiel unterwegs, aber für (Haustiere) Tiere ist es anders. Wir empfehlen für die allgemeine Verwendung von CBD für Tiere die Verwendung von CBD-Öl. CBD-Öl kann Haustieren ohne Nebenwirkungen verabreicht werden. Das Öl wird oft am besten durch Mischen einiger Tropfen mit dem Essen verabreicht. Da es kein THC enthält, wird Ihr Haustier nicht gesteinigt oder ähnliches. Wie beim Menschen ist die Dosierung für jedes Tier unterschiedlich. In Bezug auf die Dosierung ist unser allgemeiner Ausgangspunkt, dass Tiere über 40 kg das 10% CBD-Öl haben können. Wir empfehlen unser 3,5% iges Öl für Tiere, die leichte Beschwerden haben oder weniger Gewicht auf ihre Schale legen können. Sehen Sie sich unsere CBD-Ölprodukte an, um die beste Wahl zu treffen.

Dosierung Und Beratung

CBD hat keine bekannten negativen Wechselwirkungen mit bestimmten Medikamenten oder anderen Nahrungsergänzungsmitteln. Wir möchten betonen, dass die Kombination mit Arzneimitteln auch bei Tieren riskant sein kann. Auch hier ähneln sich Tiere und Menschen, so dass bestimmte Medikamente im Körper eines Tieres zu stark werden können, weil der Abbau verlangsamt wird.

Für einen Hund oder eine Katze ist normalerweise 1 bis 2x täglich 1 Tropfen CBD-Öl ausreichend. Es tut sicherlich nicht weh, die Verwendung von CBD bei Tieren mit dem Tierarzt zu besprechen. Wie bei der menschlichen Gesundheitsversorgung ist unter Tierärzten zu wenig über die Auswirkungen von CBD bekannt. Indem wir die Möglichkeiten diskutieren und Tierärzte ermutigen, selbst Informationen zu sammeln, können mehr unserer vierbeinigen Freunde in Zukunft durch die Wirkung von CBD für Tiere unterstützt werden.

 

Das CBD-Ebook!

Kostenlos herunterladen