Solltest Du CBD zu Hause lassen, wenn Du für einen Urlaub packst?

Hier in den Niederlanden ist es uns erlaubt, CBD einfach im Laden zu erwerben. Da es online und bei so ziemlich jedem Apotheker erhältlich ist, ist es gewiss legal, oder?

Der unklare Standpunkt der niederländischen Behörden

According to the Dutch ministry of public health, wellbeing, and sports, CBD oil is a dietary supplement. Among the responsibilities of this ministry is the task of preventing harm to public health. If a company sells products based on bogus claims, the ministry steps in. So far, so good, you might think.
Und doch ist hier etwas faul. Der Grund dafür ist der Ursprung von CBD, der bis zur Cannabispflanze zurückverfolgt werden kann.

The Dutch Opiates Act

Das niederländische Gesetz erklärt, dass gewisse Substanzen als illegal gelten. Gras und Hasch sind zum Beispiel eigentlich illegal, obwohl sie in normalen Coffeeshops verkauft werden. Sie sind in der Liste II des Opiat-Gesetzes klassifiziert, die sie als „weiche Drogen“ einstuft.
Dann gibt es noch die Liste I des Opiat-Gesetzes, die alle „harten Drogen“ umfasst. Diese spezielle Liste schließt Substanzen wie Heroin und Kokain mit ein. An irgendeinem Punkt hat die Regierung jedoch beschlossen, dass Hanföl ebenfalls in Liste I aufgenommen werden sollte – und hier wird die Angelegenheit kompliziert.
Das Problem ist, dass das Opiat-Gesetz Hanföl wie folgt definiert: „Ein Konzentrat der Pflanze der Gattung Cannabis (zum Beispiel Nutzhanf), durch die Extraktion von Hanf oder Haschisch produziert, entweder verdünnt oder unverdünnt genutzt.“ Wenn man nur von dieser Definition ausgehend urteilt, dann sollte CBD-Öl als illegal betrachtet werden; sogar als harte Droge, da CBD tatsächlich von Hanfpflanzen abstammt (Extraktion) und deshalb das Kriterium der oben genannten Definition erfüllt.

Strafverfolgung durch den Staat findet selten statt

Obgleich CBD technisch gesehen illegal ist, verzichten die Behörden auf die Durchsetzung des Gesetzes. Dies lässt die Situation mit der beobachteten Toleranzpolitik in Bezug auf Coffeeshops ähneln. Die Gerichte entscheiden in zunehmendem Maße, dass Hanföl medizinisch nutzende Menschen freigesprochen werden sollten. https://www.vvsadvocaten.nl/2017/08/10/medicinale-hennepolie-ongemoeid/ Zumindest in den Niederlanden müssen wir keine Strafverfolgung für den Besitz von CBD-Öl befürchten.

Wie steht es mit anderen europäischen Ländern?

CBD ist in der gesamten Europäischen Union (EU) ein legales Produkt. Ein einziger Artikel in der niederländischen Verfassung macht die Niederlande zur Ausnahme in Europa, was CBD-Produkte betrifft. Deshalb wird vieles von dem CBD auf niederländischen Ladenregalen von Hanf anbauenden Unternehmen in Deutschland und Belgien importiert.
Bedenke jedoch, dass ein ausländischer Zollbeamter oder Polizeibeamter sich nicht sicher sein kann, ob die CBD-Flasche, die Du mit Dir führst, kein THC enthält. Du läufst Gefahr, dass das CBD, nur um sicher zu sein, konfisziert wird. Wenn man außer Landes reist, sind demnach CBD-Schmelztabletten eine kluge Option. Ein Tablettenstreifen in Deiner Kulturtasche ist ein ziemlich alltäglicher Anblick, was Dir erlaubt, ihn ohne Probleme in Länder mitzunehmen, in denen CBD legal ist. Darüber hinaus sind diese Tabletten sehr einfach zu verwenden, vor allem wenn Du unterwegs bist.

Wie ist es außerhalb der EU?

Sobald Du außerhalb der EU reist, wird die Sache viel komplizierter. Manche Länder haben ein striktes CBD-Verbot, während andere den CBD-Konsum erlauben und andere Länder wiederum sind bei dem Thema notorisch unklar.
Hier ist unser Rat, wenn man jegliches Risiko vermeiden möchte: Wenn Du außer Landes reisen und Dein CBD mitnehmen willst, konsultiere auf jeden Fall vorher das Zollamt in Deinem Zielland, um herauszufinden, ob CBD dort legal ist. Du kannst hier die Kontaktinformationen finden: https://www.visahq.com/customs/.Wenn angegeben wird, dass CBD nach Gemeinderecht legal ist, bitte das zuständige Zollamt um die Zusendung einer geschriebenen Erklärung. Das Dokument wird Dir helfen, Deine guten Absichten zu beweisen und Dich bei Deiner Ankunft vor Ärger bewahren. Und nun, genieße Deinen Urlaub!